Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

10 Schritte zur alltagsintegrierten sprachlichen Bildung

Im Projekt entwickelten Begleitheft werden 10 Schritte zur alltagsintegrierten sprachlichen Bildung vorgestellt. Diese 10 Schritte bestehen aus einem einleitenden Kapitel zur Thematik, fünf Strategien für die alltägliche sprachliche Bildung, drei Anwendungsmöglichkeiten in der Praxis und einem Schlusskapitel zur Qualitätssicherung. Die Kapitel können von den pädagogischen Fachpersonen, in kleinen Dosen, erarbeitet werden, bauen jedoch aufeinander auf. 

Das Begleitheft mit dem dazugehörigen Filmmaterial bildet eine Brücke zwischen der Theorie und der pädagogischen Praxis. In der Beschreibung jedes einzelnen Schrittes geht zunächst eine theoretische Aufbereitung aktueller wissenschaftlicher Grundlagen und Forschungserkenntnissen voraus. Neben dem Theorieteil finden Sie Vorschläge für Workshops zu den Filmen. Diese geben den einzelnen Fachpersonen bzw. Teams die Möglichkeit, sich interaktiv und reflexiv mit den Informationen der theoretischen Inputs auseinanderzusetzen.

Des Weiteren finden sich Praxisideen, die zur Erprobung der jeweiligen Strategie in der Praxis gedacht sind. Immer wieder kann die eigene Praxis anhand einer dazugehörigen Checkliste überprüft werden.

 

Das Filmmaterial beinhaltet Anzahl Filme zu einer guten alltagsintegrierten sprachlichen Bildung aus der Kindergartenpraxis, die den einzelnen Schritten zugeordnet sind. Diese stehen Ihnen in kommentierter und unkommentierter Version auf der Homepage zu Verfügung.

Als Expertinnen unterstützten uns Prof.in Dr.in Franziska Vogt und Dr.in Susanne Grassmann.

zu den Videos

Projektleitung

Univ.Prof.in Dr.in habil.

Catherine Walter-Laager

Institut für Erziehungs- und Bildungswissenschaften

Ansprechperson

Dr.in

Eva Pölzl-Stefanec

Strassoldogasse 10/I

Telefon:+43 (0)316 380 - 8039

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.